Reisen und Mee(h)r...
Reisen und Mee(h)r...

St. Petersburg - Das purpurne Segel

Reisebericht von Ulrike Tafreshian

 

Die "Scharlachroten Segel" ist die größte Feier von Schulabsolventen in St. Petersburg und vielleicht sogar in ganz Russland. Die aufwendig inszenierte Mega-Show findet Mitte Juni zur Zeit der Weißen Nächte statt und wird im russischen Fernsehen live übertragen. Menschen aus Russland und dem Ausland reisen speziell um diese Zeit nach St. Petersburg, um diese einzigartige Show live zu erleben.

 

Der Schulabschluss wird in Russland generell groß gefeiert. In vielen Städten werden nicht nur Abi-Bälle, sondern auch Stadtfeste organisiert. Doch die "Scharlachroten Segel" von St. Petersburg sind etwas ganz Besonderes. Der Höhepunkt der Feier ist die Einfahrt des majestätischen Segelschiffes mit leuchtend roten Segeln auf dem Newa Fluss zwischen der Eremitage und der Peter-Paul-Festung. Das Schiff ist ein Symbol der wahr gewordenen Träume, der Hoffnung und des Neuanfangs.

 

Es geht auf ein russisches Märchen zurück:

Als der tot geglaubte Seemann Longgreen zurück in sein Fischerdorf kommt, findet er in seinem Haus die Nachbarin mit seiner Tochter im Arm vor. Seine Frau ist tot. Als sie bei eisigem Wetter in eine nahegelegene Stadt ging, um ihren Ehering für etwas Geld zu versetzen, holte sie sich eine Lungenentzündung, an der sie verstarb. Longgreen weiß, dass er sich in Zukunft allein um sein Kind kümmern muss.

Assol wächst zu einem jungen Mädchen heran. Longgreen verdient sich sein Geld inzwischen als Spielzeugbauer und fertigt Holzsegelboote an, die er für wenig Geld auf dem Markt verkaufen kann. Eines Tages soll Assol die Boote zum Markt bringen. Sie lässt eines mit einem roten Segel im Bach treiben. Es wird vom alten Egl aus dem Wasser gefischt, der Assol prophezeit, dass einst ein Prinz mit einem wirklichen Schiff mit roten Segeln kommen und Assol zur Frau nehmen wird.

Assol träumt nun von jenem Prinzen und wird dafür von den Dorfkindern ausgelacht. Auf einem weit entfernten Schloss wiederum lebt der junge Graf Arthur Grey, der zum Leidwesen der Eltern nichts lieber hat als die Seefahrt.

Jahre vergehen und Assol und Arthur sind junge Erwachsene geworden. Assol hilft dem Vater bei seiner Arbeit, doch die Geschäfte gehen schlecht. Arthur Grey bricht mit seinem Vater und wird Seemann. Er steigt in kürzester Zeit zum Kapitän seines eigenen Schiffes Secret auf. Bei einem Landgang findet er die im Gras schlafende Assol und verliebt sich in sie. Im Dorf erkundigt er sich nach ihr und erfährt, dass sie immer noch auf den Prinzen wartet, der sie auf einem roten Segelschiff abholt. Arthur will Assols Traum wahr werden lassen. Er kauft in der Stadt 2000 Meter rotes Segeltuch und kehrt auf seinem nun rote Segel tragenden Schiff zu Assol zurück.

Assol ist glücklich, zumal auch ihr Vater mit dem Paar kommen wird.

 

 

 

Ihre persönliche Reiseberatung:

07554/2783248

Email schreiben



AKTUELLES

27.07.2017 10 Tage NEW YORK – Wanderstiefel, Ballerinas und Bikini im Gepäck

 

24.04.2017 Neue Trauerreise online

 

                         weiteres...

 
Marktplatz Mittelstand - Büro- und Reiseservice Engelmann
Branchenbuch Frickingen boomarank.de
Flaggen
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Büro- und Reiseservice Engelmann 11/2010