Reisen und Mee(h)r...
Reisen und Mee(h)r...

Side - eine Region mit vielen Gesichtern

 

Side bietet mit einer wunderschönen Altstadt, mit antiken Highlights wie dem Amphitheater und dem Appolon-Tempel, mit seltenen Meeresschildkröten und leckeren Spezialitäten wie Granatapfel in Form von gepressten Saft bis hin zum leckeren Salat ein wahres Eldorado für Urlauber. Side bedeutet übrigens Granatapfel und galt als Symbol für Fruchtbarkeit.

 

Die neue Strandpromenade von Side erstreckt sich über fast vier Kilometer von Side-Stadt in Richtung Westen und wird in den nächsten Jahren noch ausgebaut. Neben hoteleigenen Strandabschnitten gibt es eine ganze Reihe von Strandlokalen, öffentlichen Strandbereichen, kleinen Marinas, sowie sauberen sanitären Anlagen. Außerdem gibt es hier Spielplätze, Fitnessparks und Bühnen für Konzerte, Festivals und Veranstaltungen.

 

Ab Winter 2011/2012  werden Gebäude, die nicht im traditionellen Stil errichtete wurden, abgerissen und durch neue, typische Häuser ersetzt. Auch bei den neuen Hotels setzt sich ein Trend durch: weg von den riesigen Hotelanlagen hin zu kleineren Einheiten auf mehrere Gebäude verteilt.

 

Tipp: Auf einer Fahrt mit dem offenen Bus für ein paar Cent geht es rappelnd und klappernd an vielen antiken Städten vorbei. Zu Fuß entdeckt man viele alte Steine und Säulen und kann einem echten Archäologen bei seiner Arbeit über die Schulter schauen.

 

Die Region Side-Manavgat erstreckt sich über 40km mit neun unterschiedlichen Orten:

 

Gündogdu: flach abfallender Sandstrand mit Dünen, vor allem 5*-Hotels, kleines Zentrum mit Einkaufsmöglichkeiten, Bars und Restaurants

 

Colakli: ruhig, kleine Geschäft,  Bars und Restaurants, viele Hotels in 2. und 3. Reihe

 

Evrenseki: neue Region, flacher Sandstrand, viele 5*-Hotel in 1., 2. und 3. Reihe, gepflegte Strandpromenade mit viel Grün, wenige Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants

 

Kumköy: schöner Sandstrand, dichte Hotelbebauung bis in die 4.Reihe, lebendiger Ort mit vielen Geschäften, Bars und Restaurants, viele 5*-Hotels

 

Side-Stadt: Blütezeit in der Antike zeigt sich im Amphitheater, der Säulenstraße, der Agora und dem Apollontempel, große Einkaufsmeile zwischen dem antiken Theater und dem Hafen, zahlreiche Bars und Restaurants, lange Strandpromenade, Zentrum der Region mit vielen 5*-Hotels in weitläufigen Grundstücken

 

Sorgun: inmitten von Pinienwäldern, grobsandig bis kieselig, Strand fällt teilweise etwas steiler ab, fast alle Hotels in der 1. Reihe, viele weitläufige Clubanlagen , kein Zentrum mit Shops und Restaurants, aber nur 4km von Side entfernt

 

Titreyengöl: einige Hotels um einen Binnensee herum gebaut, wenige Kilometer entfernt von der Mündung des Manavgat-Flusses, breiter, flach abfallender Sandstrand, Hotels oft hinter Pinienwäldchen versteckt

 

Kizilagac: grenzt an einen langen, breiten feinkieseligen Strand, fast nur Hotels auf großen Grundstücken ohne Bewaldung in Strandlage

 

Kizilot: neue Region mit momentan sieben Hotelanlegen, kein Zentrum, Kiesstrand, kaum Sandstrand

 

 

 

 

Ihre persönliche Reiseberatung:

07554/2783248

Email schreiben



AKTUELLES

03.10.17 Neue Trauerreise nach Mallorca im November

 

27.07.2017 10 Tage NEW YORK – Wanderstiefel, Ballerinas und Bikini im Gepäck

 

24.04.2017 Neue Trauerreise online

 

                         weiteres...

 
Marktplatz Mittelstand - Büro- und Reiseservice Engelmann
Branchenbuch Frickingen boomarank.de
Flaggen
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Büro- und Reiseservice Engelmann 11/2010